Wie finanzielle Teilhabe ab 1 Euro funktioniert:

Die Zeiten in denen Arbeiter und Kapitaleigener getrennt waren, sind vorbei. Heute kann jeder Arbeiter zum Kapitaleigner werden. Bereits mit 1 Euro. Aber wie funktioniert die finanzielle Teilhabe im Detail?

Bevor der Vermögensaufbau beginnen kann, solltest Du deine Finanzen im Griff haben. Woran Du die Kontrolle erkennst? Beispielsweise indem Du deine monatlichen Einnahmen wie Ausgaben kennst, keine Schulden auf dem Girokonto hast oder Dir bereits einen Plan gemacht hast, wie du mehr finanzielle Freiheit genießen kannst. (Mehr)

Ist dies der Fall, so kannst Du mit ruhigem Gewissen anfangen, dein Vermögen aufzubauen.

Ab 1 Euro? Wie genau?

Mit einem Robo Advisor – Eine Zusammensetzung aus „Robot“ und „Advisor“ – übersetzt: Roboter und Berater. Dahinter steckt hier ein digitaler Vermögensverwalter, welche mit Algorithmen dein Geld investieren. Wie eine Bank, aber ohne Filialen. Und mit dem großen Vorteil: Es gibt nicht wie bei Fonds einen aktiven und teuren Fondsmanager, sondern lediglich einen Algorithmus und eine preiswertere RoboAdvisor-Gebühr. Der Robo übernimmt für Dich die komplette Risikostreuung.

Die Einstufung deiner Risikofreudigkeit wird online vom Robo Advisor über an Dich gestellte Fragen vorgenommen. Hier benennst Du neben deiner Risikofreudigkeit beispielsweise deine Renditewünsche und deinen Zeitrahmen. Soll das Geld eher nur wenige Monate oder für viele Jahre investiert bleiben?

Daneben wird dein Geld wie bei einem Fonds aktiv verwaltet. Eben von jenen Robotern. Diese verschieben dein Geld, beispielsweise von Aktien aus den USA in Aktien aus Schwellenländern. Während Du dich anderen Dingen widmen kannst, passen Robos dein Depot an. Smart, oder?!

 

Ab 1 Euro kannst Du mit Growney starten. Was Dich bei Growney konkret im Ablauf und an Fragen zu deiner Person erwartet, erfährst Du hier! Lass uns jetzt Miteigentümer der Weltwirtschaft werden! Mit 1 Euro!