Welche Risiken haben Aktien?

Wie riskant sind Aktien?

Aktien sind starke Bausteine für Dein finanzielles Fundament. Jedoch gehören Rendite und Risiko wie Hand zum Schuh. Es gibt keine Renditen ohne Risiken.

Neben weiteren wichtigen Gründen, hier die wesentlichen Gründe gegen eine Investition in Aktien:

  • Geringes Stimmgewicht

Wie in der Demokratie bei Wahlen kann es vorkommen, dass Du als Aktionär nur ein sehr geringes Stimmgewicht repräsentierst. Größere Aktionäre können beherrschende Meinung bilden. Folglich kann es passieren, dass Du deutlich überstimmt wirst.

  • mögliche Risikokonzentration

Wenn Dein Aktiendepot aus nur einer einzelnen Aktie besteht, legst du alle Eier in einen Korb. Du vollziehst keine Risikostreuung. Der Erfolg Deines Depot hängt an einem Unternehmen.

Daneben ermöglicht die Risikokonzentration durch eine einzelne Aktieninvestition folgende weitere Risiken:

  • hohes Verlustrisiko bei sinkenden Kursen

Aktien können und werden nicht nur steigen. Fallende Kurse sind genauso realistisch und können Verluste für deine ursprüngliche Investition verursachen.

Deshalb: investiere nur finanzielle Mittel, auf die Du in der nächsten Zeit verzichten kannst, sodass kurzfristige Verluste wie auch ein Totalverlust verschmerzt werden. Investiere kein Geld in Aktien aus Krediten!

  • Totalausfall

Wenn Du nur in eine einzelne Aktie investiert und selbst wenn mehrere Aktien in deinem Depot vorhanden sind, kann es jederzeit passieren, dass das Aktienunternehmen insolvent gehen. Bei nur einem Aktienunternehmen verlierst Du deine komplette Investition.